Kontakt   |   Sitemap   |   Impressum

Fußrefelexzonentherapie

Fußreflexzonen: 
Die "Landkarte" unserer Gesundheit



Krankheiten erkennen und behandeln – das ist der Anspruch der Fußreflexzonenmassage. Die alternative Behandlungsmethode wird auch in Deutschland immer beliebter.



 

Mit Naturheilverfahren versuchen es viele Patienten, wenn die Schulmedizin nicht mehr weiter weiß. Eine immer beliebtere Methode ist dabei die Fußreflexzonenmassage. Sie ist medizinisch nicht anerkannt, führt aber gerade bei chronischen Beschwerden zu guten Erfolgen.



Die Theorie



Jedem inneren Organ ist an den Fußsohlen ein bestimmter Bereich zugeordnet. Eine "Fuß-Landkarte" zeigt diese Punkte. Wenn ein Organ erkrankt ist, löst der Druck auf die entsprechende Reflexzone Schmerzen am Fuß aus. Die Massage des Bereichs soll die Durchblutung fördern, Blockaden lösen und die Selbstheilungskräfte des Körpers aktivieren. Laut Experten lassen sich so besonders Migräne, Rückenschmerzen und Asthma gut bekämpfen. Auch viele Ärzte setzen jetzt die Fußreflexzonenmassage ein.